Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Jugendhaus Rotacker

Jugendhaus Rotacker
Die Jugendarbeit stellt den Jugendlichen im Jugendhaus verschiedene Räume zur Verfügung, welche sie nutzen können, um Kontakte untereinander aufzubauen, um zu spielen, zu diskutieren und auch um eigene Ideen zu verwirklichen. Bei Bedarf stehen die JugendarbeiterInnen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung. In diesem offenen Rahmen können sie sich mit Gleichaltrigen treffen, den Umgang in einer grossen Gruppe und mit Jugendlichen aus anderen Nationen lernen. Das gemeinsame Spiel ist wichtiger Bestandteil des offenen Betriebs, aber auch das Nichts-Tun hat hier seine Berechtigung.

Öffnungszeiten & Räume
Abgesehen von den Sommerferien und der Altjahreswoche ist der Jugendtreff wie folgt geöffnet:

Mittwoch: 15:00 bis 22:00 Uhr
Freitag: 18:00 bis 23:00 Uhr
Samstag: 15:00 bis 18:00 Uhr (im Winterhalbjahr, Oktober bis Ende März)
Sonntag: 15:00 bis 21:00 Uhr

Die Benutzung des Jugendtreffs steht allen interessierten Jugendlichen, welche sich an die Hausregeln halten offen. Einige Räume sind für alle zugänglich, andere werden gegen ein Depot zur Verfügung gestellt:

Grosser Saal
Im grossen Saal befindet sich ein Billardtisch und ein Jöggelikasten, welcher von allen Jugendlichen unentgeltlich bespielt werden kann. Es ist die Aufgabe der Jugendlichen, die Spielregeln auszuhandeln und einzuhalten. Die Jugendarbeitenden mischen sich nur wenn notwendig oder bei Verstössen gegen die Hausregeln ins Spiel ein.

Küche
Die Küche steht als ruhigerer Aufenthaltsraum zur Verfügung. Am Küchentisch wird diskutiert und gespielt. Hier nehmen viele Jugendliche Kontakt mit den Jugendarbeitenden auf. In der Regel wird am Mittwoch-, und Freitagabend von den Jugendarbeitenden in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen gekocht.
Computerraum
Im Computerraum befindet sich neben dem Computer mit Internetanschluss auch ein Klavier. Dieser Raum wird Jugendlichen gegen Abgabe eines Depots geöffnet.

Tanzraum und Pingpong-Tisch
Der Tanzraum ist mit zwei grossen Spiegeln versehen. Ebenfalls stehen eine Musikanlage, sowie ein Klavier zur Verfügung. Je nach Bedarf kann auch der klappbare Pingpong-Tisch aufgestellt werden. Dieser Raum wird Jugendlichen gegen Abgabe eines Depots geöffnet.

Büro der Jugendarbeit
Das Büro der Jugendarbeit wird als ruhiger Raum für Gespräche genutzt. Auch steht er für die begleitete Lehrstellensuche zur Verfügung.

Medienraum
Ein Treffraum wurde 2016 auf Anregung von Jugendlichen zu einem Medienraum/Gamezimmer umgebaut. Der Medienraum ist ein Hit und immer belegt. Die riesige, ehemalige Hochsprungmatte am Boden ist gemütlich und Kult, dazu kommen hohe, selbstgebaute Sitzmöbel und selbstverständlich darf die Playstation mit Beamer und Leinwand nicht fehlen.

Tonstudio
Auch auf Anregung interessierter Jugendlicher wurde bereits 2015 ein Treffraum in ein Tonstudio umgebaut. Stand 2017 haben drei von acht interessierten Jugendlichen bei unserem professionellen Tontechniker einen Tontechnik-Workshop besucht und dürfen nun das Tonstudio autonom nutzen.

Chill-Raum
Dieser Raum ist für alle, die sich zwischendurch aus dem allgemeinen Treffbetrieb etwas zurückziehen wollen. So ist er vor allem auch bei den Mädchen sehr beliebt. Gegen die Abgabe eines Depots können die Jugendlichen bei Bedarf zeitweise im Cliquen-Raum unter sich sein.

Kontakt

Jugendarbeit
Rotackerstrasse 47
8304 Wallisellen

Tel. 044 830 03 26
jugendarbeit@wallisellen.ch
Köppel Jürg
Rotackerstr. 47
8304 Wallisellen

Tel. 044 830 03 26
juerg.koeppel@wallisellen.ch
Havret Jenny
Rotackerstrasse 47
8304 Wallisellen

Tel. 044 830 03 26
jenny.havret@wallisellen.ch
Antoniol Dana
Rotackerstr. 47
8304 Wallisellen

Tel. 044 830 03 26
dana.antoniol@wallisellen.ch
Moor Livia
Zentralstr. 9
8304 Wallisellen

Tel. 044 830 03 26
livia.moor@wallisellen.ch

Jugendhaus Rotacker

Im Jugendtreff stehen verschiedene Räume zur Verfügung, welche von den Jugendlichen benützt werden können - um Kontakte untereinander aufzubauen, um zu spielen, zu diskutieren und auch um eigene Ideen…
Im Jugendtreff stehen verschiedene Räume zur Verfügung, welche von den Jugendlichen benützt werden können - um Kontakte untereinander aufzubauen, um zu spielen, zu diskutieren und auch um eigene Ideen zu verwirklichen. In diesem offenen Rahmen können sie sich mit Gleichaltrigen treffen, den Umgang in einer grossen Gruppe und mit Jugendlichen aus anderen Nationen lernen. Das gemeinsame Spiel ist wichtiger Bestandteil des offenen Betriebs, aber auch das Nichts-Tun hat hier seine Berechtigung.

Öffnungszeiten
Abgesehen von einigen Ausnahmen, wie zum Beispiel Projektwochen oder den Sommerferien, ist der Jugendtreff wie folgt geöffnet:

Mittwoch: 15:00 bis 22:00 Uhr
Freitag: 18:00 bis 23:00 Uhr
Samstag: 15;00 bis 18:00 Uhr (im Winterhalbjahr, Oktober bis Ende März)
Sonntag: 15:00 bis 21:00 Uhr


Räume
Die Benutzung des Jugendtreffs steht allen interessierten Jugendlichen, welche sich an die Hausregeln halten offen. Einige Räume sind für alle zugänglich, andere werden gegen ein Depot zur Verfügung gestellt:

Grosser Saal
Im grossen Saal befindet sich ein Billardtisch und ein Jöggelikasten, welcher von allen Jugendlichen unentgeltlich bespielt werden kann. Es ist die Aufgabe der Jugendlichen, die Spielregeln auszuhandeln und einzuhalten. Die Jugendarbeitenden mischen sich nur wenn notwendig oder bei Verstössen gegen die Hausregeln ins Spiel ein.

Küche
Die Küche steht als ruhigerer Aufenthaltsraum zur Verfügung. Am Küchentisch wird diskutiert und gespielt. Hier nehmen viele Jugendliche Kontakt mit den Jugendarbeitenden auf. In der Regel wird am Mittwoch-, und Freitagabend von den Jugendarbeitenden in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen gekocht.

Computerraum
Im Computerraum befindet sich neben dem Computer mit Internetanschluss auch ein Klavier. Dieser Raum wird Jugendlichen gegen Abgabe eines Depots geöffnet.

Tanzraum
Der Tanzraum ist mit zwei grossen Spiegeln versehen. Ebenfalls stehen eine Musikanlage, sowie ein Klavier zur Verfügung. Auch dieser Raum wird Jugendlichen gegen Abgabe eines Depots geöffnet.

Büro der Jugendarbeit
Das Büro der Jugendarbeit wird als ruhiger Raum für Gespräche genutzt. Auch steht er für die begleitete Lehrstellensuche zur Verfügung.

Büro mobile Jugendarbeit
Nebst dem Arbeitsplatz der aufsuchenden Jugendarbeit, steht eine Sofaecke für Gespräche in ruhigerem Rahmen zur Verfügung.


Kontakt:
jugendtreffrotacker@wallisellen.ch

Jugendtreff Rotacker
Rotackerstrasse 47
Postfach 267
8304 Wallisellen

Telefon: 044 830 03 26
Jugendtreff Rotacker
Jugendtreff Rotacker

Midnight Ball

Jeweils November bis März findet jeden Samstagabend das Midnight Ball in der Turnhalle des Bürgli Schulhauses statt. - Der sportliche Jugendtreffpunkt für Girls & Boys ab der Oberstufe - Sport, Live…
Jeweils November bis März findet jeden Samstagabend das Midnight Ball in der Turnhalle des Bürgli Schulhauses statt.
  • Der sportliche Jugendtreffpunkt für Girls & Boys ab der Oberstufe
  • Sport, Live-DJ's, Disco und Kiosk-Bar
  • Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich
  • Hallenschuhe mitbringen
Nähere Informationen sind hier zu finden.
Logo Midnight Ball

Mobile Jugendarbeit

Die Zielgruppe der Mobilen Jugendarbeit sind Jugendliche der Gemeinde Wallisellen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, die ihre Freizeit vorwiegend im öffentlichen Raum verbringen. Die JugendarbeiterIn…
Die Zielgruppe der Mobilen Jugendarbeit sind Jugendliche der Gemeinde Wallisellen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, die ihre Freizeit vorwiegend im öffentlichen Raum verbringen. Die JugendarbeiterInnen besuchen die Jugendlichen an ihren Plätzen und bauen Kontakt zu ihnen auf. Sie bieten Unterstützung und Beratung bei verschiedensten Anliegen der Jugendlichen und versuchen gemeinsam mit ihnen, Lösungen für Probleme aller Art zu finden oder geben ihnen Tipps, wo sie Fachstellen zu ihrem Thema finden. Manchmal lässt sich ein Problem gleich vor Ort lösen, manchmal braucht es mehr Zeit oder andere Formen, wie z.B. Gruppen- oder Einzelfallarbeit.

Ein weiterer Bereich der Mobilen Jugendarbeit ist die Förderung und Vermittlung von gegenseitigem Respekt zwischen den verschiedenen Nutzergruppen in der Gemeinde.

Jugendliche haben ein Recht auf öffentlichen Raum. Die damit verbundenen unterschiedlichen Ansprüche und Bedürfnisse der Nutzergruppen gilt es daher gemeinsam in Einklang zu bringen. Diese Bemühungen können Konfliktherde (wie z.B. Littering, Lärm), die in einem Quartier immer wieder aufbrechen, entschärfen
Logo Mobile Jugendarbeit
JugendarbeiterInnen sind gut zu erkennen an ihren bedruckten Taschen mit dem Logo der mobilen Jugendarbeit Wallisellen

Zugehörige Objekte