Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Bildung und Vermittlung

Elternbildungsangebote von 0 – 12 Jahre:

Kurse & Fachthemen:
Elternbildung stärkt Eltern und Betreuungspersonen in ihrer Erziehungskompetenz und bietet Spielraum für einen regen Austausch und vielfältige Erfahrungen.
Aktuelle Kurse

Deutschkurse:
Wöchentlich stattfindende Kurse mit verschiedenen Niveaustufen, teilweise mit Kinderbetreuung.
Flyer Deutsch lernen in Wallisellen

Spielgruppe plus:
Die Spielgruppe plus ist ein Lern- und Spielort für Kinder ab 2,5 Jahren bis zum Kindergarteneintritt. Zusätzlich zu den Gruppenaktivitäten wird den Kindern  in kurzen Sequenzen die deutsche Sprache vermittelt.

Frühförderprogramm schritt:weise:
schritt:weise ist ein Spiel- und Lernprogramm zur frühen Förderung von Kindern in sozial benachteiligten, insbesondere bildungsfernen Familien. Die Teilnahme am Programm ist freiwillig.
Flyer schritt:weise

Family Literacy - Schenk mir eine Geschichte:
Eltern und Kinder im Vorschulalter sind zu regelmässigen Geschichtenstunden in ihrer Herkunftssprache eingeladen. Die Animatorinnen besprechen mit den Eltern den Umgang mit Mehrsprachigkeit und andere Fragen zu Erziehung und Integration.
Weitere Informationen

Programm schritt:weise

Das Frühförderprogramm schritt:weise, ein Spiel- und Lernprogramm für eineinhalb bis vierjährige Kinder und deren Eltern, wurde im August 2008 vom Gemeinderat als Projekt für die nächsten drei Jahre g…

Das Frühförderprogramm schritt:weise, ein Spiel- und Lernprogramm für eineinhalb bis vierjährige Kinder und deren Eltern, wurde im August 2008 vom Gemeinderat als Projekt für die nächsten drei Jahre genehmigt. Der erste Programmdurchlauf ist 2009 mit insgesamt 10 Familien unterschiedlichster Herkunftsländer gestartet, die nächste Durchführung startet 2011. Das Ziel des Frühförderprogramms ist, Entwicklungsdefizite bei Kindern im Vorschulalter zu verringern, um so die individuellen Startchancen zu erhöhen.

Das Programm schritt:weise, welches in den Niederlanden entwickelt wurde, zeichnet sich durch einen methodischen Ansatz aus, der aufsuchende Familienarbeit und Gruppentreffen im Quartier als Schwerpunkt setzt. Mittels zwei Hausbesucherinnen - Frauen aus der Zielgruppe - werden die Spiel- und Lerneinheiten bei den Familien zu Hause vermittelt. Die Hausbesucherinnen sind die zentralen Vermittlerinnen zwischen den teilnehmenden Familien und den Programminhalten. schritt:weise richtet sich an nicht bildungsgewohnte Familien mit Kindern im Alter zwischen achtzehn Monaten und drei Jahren, die bestehende Angebote nicht oder selten nutzen und somit wenig Zugang zu familienunterstützenden Dienstleistungen haben.

Informationsbroschüre zum Projekt schritt:weise

Zugehörige Objekte

Name Beschreibung
a:primo - Frühförderung
Das Hauptziel des gemeinnützigen Vereins a:primo ist, Initiativen zur frühen Förderung sozial benachteiligter Kinder nachhaltig zu unterstützen. Dies wird primär durch die Herausgabe und Weiterentwicklung des präventiven Hausbesuchsprogramms schritt:weise erreicht, welches sich speziell an Kindern aus sozial benachteiligten Familien richtet.
Caritas Zürich
Caritas Zürich ist ein eigenständiges katholisches Hilfswerk. Wir setzen uns für armutsbetroffene Familien und benachteiligte Menschen ein, unabhängig von Nationalität und Weltanschauung.
Elternbildung Kanton Zürich
Elternbildung sichert, vertieft und entwickelt Erziehungskompetenzen bei Eltern und Erziehenden. In Vorträgen, Kursen, Gesprächsgruppen und anderen Formen der Erwachsenenbildung vermittelt sie Impulse für den Familien- und Erziehungsalltag. Mütter und Väter erfahren unter anderem, wie sie eine positive Beziehung zu ihren Kindern gestalten können und wie sie ihre Kinder altersgerecht und entwicklungsförderlich begleiten können.
Spielgruppe Plus des Kantons Zürich
In Spielgruppen plus werden Kleinkinder von 2½ Jahren bis zum Kindergarteneintritt jede Woche zweimal zwei bis zweieinhalb Stunden auf kindgerechte Weise sprachlich gefördert.