Bild Jugendliche
Was können Jugendliche in ihrer Freizeit unternehmen und welche Anlaufstellen stehen bei Fragen zur Verfügung – dies und mehr erfahren Sie in dieser Rubrik.

Kontakt

Welte Guido
Zentralstr. 9
8304 Wallisellen
Tel. 044 832 63 71
guido.welte@wallisellen.ch

Jugendtreff Rotacker

Der Jugendtreff befindet sich im Jugendhaus Rotacker. Dort stehen den Jugendlichen verschiedene Räume zur Verfügung, um Kontakte untereinander aufzubauen, um zu spielen, zu diskutieren und auch um ei…

Der Jugendtreff befindet sich im Jugendhaus Rotacker. Dort stehen den Jugendlichen verschiedene Räume zur Verfügung, um Kontakte untereinander aufzubauen, um zu spielen, zu diskutieren und auch um eigene Ideen zu verwirklichen.

In diesem offenen Rahmen können sie sich mit Gleichaltrigen treffen, den Umgang in einer grossen Gruppe und mit Jugendlichen aus anderen Nationen lernen. Das gemeinsame Spiel ist wichtiger Bestandteil des offenen Betriebs, aber auch das Nichts-Tun hat hier seine Berechtigung.

Öffnungszeiten & Räume
Abgesehen von den Sommerferien und der Altjahreswoche ist der Jugendtreff wie folgt geöffnet:

Mittwoch: 15:00 bis 22:00 Uhr
Freitag: 18:00 bis 23:00 Uhr
Samstag: 15:00 bis 18:00 Uhr (im Winterhalbjahr, Oktober bis Ende März)
Sonntag: 15:00 bis 21:00 Uhr

Die Benutzung des Jugendtreffs steht allen interessierten Jugendlichen, welche sich an die Hausregeln halten, offen. Einige Räume sind für alle zugänglich, andere werden gegen ein Depot zur Verfügung gestellt:

Grosser Saal
Im grossen Saal befinden sich ein Billardtisch und ein Jöggelikasten, welcher von allen Jugendlichen unentgeltlich bespielt werden kann. Es ist die Aufgabe der Jugendlichen, die Spielregeln auszuhandeln und einzuhalten. Die Jugendarbeitenden mischen sich nur wenn notwendig oder bei Verstössen gegen die Hausregeln ins Spiel ein.

Küche
Die Küche steht als ruhigerer Aufenthaltsraum zur Verfügung. Am Küchentisch wird diskutiert und gespielt. Hier nehmen viele Jugendliche Kontakt mit den Jugendarbeitenden auf. In der Regel wird am Mittwoch-, und Freitagabend von den Jugendarbeitenden in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen gekocht.

Tanzraum mit klappbarem Pingpong-Tisch
Der Tanzraum ist mit zwei grossen Spiegeln versehen. Ebenfalls stehen eine Musikanlage, sowie ein Klavier zur Verfügung. Je nach Bedarf kann auch der klappbare Pingpong-Tisch aufgestellt werden. Dieser Raum wird Jugendlichen gegen Abgabe eines Depots geöffnet.

Büro der Jugendarbeit
Das Büro der Jugendarbeit wird als ruhiger Raum für Gespräche genutzt. Auch steht er für die begleitete Lehrstellensuche zur Verfügung.

Medienraum
Ein Treffraum wurde 2016 auf Anregung von Jugendlichen zu einem Medienraum / Game-Zimmer umgebaut. Der Medienraum ist ein Hit und immer belegt. Die riesige, ehemalige Hochsprungmatte am Boden ist gemütlich und Kult, dazu kommen hohe, selbstgebaute Sitzmöbel und selbstverständlich darf die Playstation mit Beamer und Leinwand nicht fehlen.

Tonstudio
Auf Anregung interessierter Jugendlicher wurde bereits 2015 ein Treffraum in ein Tonstudio umgebaut. Stand 2017 haben drei von acht interessierten Jugendlichen bei unserem professionellen Tontechniker einen Tontechnik-Workshop besucht und dürfen nun das Tonstudio autonom nutzen.

Werkstatt
2020 wurde im Keller neu eine kleine Werkstatt eingerichtet. Sie kann während den Trefföffnungszeiten und nach Vereinbarung (Schlüssel/ Depot) gratis genutzt werden

Chill-Raum
Dieser Raum ist für alle, die sich zwischendurch aus dem allgemeinen Treffbetrieb etwas zurückziehen wollen. So ist er vor allem auch bei den Mädchen sehr beliebt. Gegen die Abgabe eines Depots können die Jugendlichen bei Bedarf im Cliquen-Raum unter sich sein.

Jugendtreff Rotacker
Jugendtreff Rotacker

Mobile Jugendarbeit

Die Jugendarbeit ist im öffentlichen Raum unterwegs, baut Kontakte auf und vertritt die Anliegen der Jugendlichen in der politischen Gemeinde. Sie vermittelt zwischen den verschiedenen Nutzergruppen …

Die Jugendarbeit ist im öffentlichen Raum unterwegs, baut Kontakte auf und vertritt die Anliegen der Jugendlichen in der politischen Gemeinde. Sie vermittelt zwischen den verschiedenen Nutzergruppen und fördert den gemeinsamen, respektvollen Umgang miteinander.

Das Ziel der Mobilen Jugendarbeit Wallisellen ist es, den Jugendlichen Räume, Kontakte und Knowhow zugänglich zu machen. Die mobile Jugendarbeit will ihnen eine Stimme geben und ihnen Gelegenheiten aufzeigen, wie sie sich aktiv am Gemeindeleben beteiligen und Wünsche und Bedürfnisse artikulieren und einbringen können. Die Jugendarbeit ist offen für Projektideen von Jugendlichen und lädt sie ein, sich mit ihren Fragen und Ideen an sie zu wenden. Die Räume im Jugendhaus, wie z.B. Tanzraum, Tonstudio, Medienraum und Werkstatt können nach Absprache auch neben den Öffnungszeiten von verschiedenen Gruppen genutzt werden. Die Jugendarbeit vermietet bei Bedarf auch einen Hobbyraum im Mösli Schulhaus an Jugendliche.

Der Fokus der mobilen Jugendarbeit Wallisellen liegt nebst der punktuellen Präsenz auf den Schulhausplätzen in der 10 Uhr Pause und dem Aufsuchen beliebter Plätze der Jugendlichen in der Organisation von gemeinwesenbezogenen Anlässen. Diese Angebote, wie z. Bsp. die Feuertonne auf dem Gemeindehausplatz und die Präsenz im Zwicky Areal und bei der Zwischennutzung des Halba Areals ermöglichen neue Kontakte zu den Jugendlichen. Sie sind so Ausgangspunkt und Basis für die Beziehungsarbeit, welche die Jugendlichen im Sinne der Freiwilligkeit dazu ermuntern soll, ihre Anliegen und Probleme zu formulieren. Bei Bedarf kann so den Jugendlichen ein Coaching zur Umsetzung ihrer Anliegen oder zur Bewältigung allfälliger Problemlagen angeboten werden.

Spielplatz-Animation

Spielend lernen Kinder und ihre Begleitpersonen Neues kennen und knüpfen Bekanntschaften auf dem Spielplatz und im Quartier. Die mobile Spielanimation Wallisellen ist ein kostenloses Angebot der Geme…

Spielend lernen Kinder und ihre Begleitpersonen Neues kennen und knüpfen Bekanntschaften auf dem Spielplatz und im Quartier. Die mobile Spielanimation Wallisellen ist ein kostenloses Angebot der Gemeinde Wallisellen/Abteilung Gesellschaft für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und heisst PLAY !T.


Programm 2022

Die Spielplatzanimation PLAY !T findet dieses Jahr an zwei Standorten statt: 

Spielplatz Schwanen 6. April, 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 7. September
Spielplatz Langacker 13. April, 11. Mai, 8. Juni, 31. August, 14. September
Zeit jeweils von 14.00 - 16.00 Uhr


Passend zum Frühlingswetter startet die beliebte Spielplatz-Animation PLAY!T am 6. April 2022 im Schwanenquartier in eine weitere Saison. Wenn das Team der mobilen Spielplatz-Animation Wallisellen auf den Spielplatz kommt, ist Freude und Lachen garantiert. Seili hüpfen, Hütten bauen, Abenteuer erleben  – so macht Spielen Spass. Kinder und ihre Bezugspersonen können spielend Neues kennenlernen und neue Kontakte im Quartier knüpfen. 
Die Spielplatz-Animation PLAY !T startet ab dem 6. April 2022 im Schwanenquartier und im Langacker am 13. April 2022. Im Mittelpunkt steht das freie Spielen - das PLAY!T-Team bringt ihren Leiterwagen mit den gelb-blauen Kisten mit, deren Inhalt von den Kindern selbstständig erforscht werden darf. Einfaches Material wie Seile, Tücher, Hängematten, Bälle und Bastelmaterial soll die Kinder inspirieren.
Vor Ort sind dieses Jahr Jürg Köppel, Jugendarbeiter Wallisellen und Leiter des PLAY !T und Iris Nägeli, Leiterin der Spielgruppe plus. Die Leiter und Leiterinnen werden nicht nur jederzeit gerne zum Mitspielen angefragt, sondern nehmen auch Wünsche und Ideen der Kinder auf, um diese dann gemeinsam mit ihnen umzusetzen. Das PLAY !T Team hat jederzeit ein offenes Ohr für Anregungen und Fragen der Bezugspersonen. 
Die mobile Spielplatz-Animation Wallisellen ist ein kostenloses Angebot der Gemeinde Wallisellen/Abteilung Gesellschaft für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Alle aktuellen Informationen, auch zu COVID-19-Massnahmen, sind auf www.wallisellen.ch/playit abrufbar.

Was ist Spielplatz-Animation?
Die mobile Spielanimation Wallisellen bietet von April bis September jeweils am Mittwochnachmittag auf öffentlichen Spielplätzen begleitete Spielanimationen an – Daten und Orte siehe unter Programm. Das Angebot steht allen Kindern zwischen 6 und 12 Jahren sowie ihren Eltern oder Betreuungspersonen kostenlos offen. Zwei SpielanimatorInnen bieten Geschicklichkeits-, Kreativitäts- und Gemeinschaftsspiele an. Den Kindern stehen Spiel- und Bastelmaterial sowie Spielgeräte zur Verfügung. Sie können sich auch Unterstützung der SpielanimatorInnen holen und/oder in Gruppenspielen mitmachen. Begleitpersonen erhalten Informationen über die Spielanimation und werden zum Mitspielen eingeladen.

Die Spielplatz-Animation oder offene Arbeit mit Kindern fördert das Spielen, das soziale Lernen und ein gesundes Bewegungsverhalten der Kinder. Sie schafft zudem einen neuen Treffpunkt im Quartier. Die Quartierbewohner können einander neu kennenlernen, und die Jugendarbeit lernt die Kinder und ihre Bezugspersonen im Quartier kennen.

PlayIt

Zugehörige Objekte