Entstehungsprozess Altersleitbild
Die Alterskonferenz Wallisellen verbindet lokale Institutionen, die für und mit Seniorinnen und Senioren arbeiten. Im Jahr 2019 hat diese Konferenz ein Altersleitbild entwickelt und damit das bestehende Leitbild erneuert. Das Altersleitbild beschreibt die Grundhaltung sowie die Absichten und Prioritäten, die die Institutionen der Alterskonferenz in den kommenden Jahren leiten.
Die Akzente liegen auf folgenden vier Themenbereichen:

  • Information, Beratung und Koordination
  • Generationengerechter Wohn- und Lebensraum
  • Lebensgestaltung und Gesellschaftliche Teilhabe
  • Gesundheit und Dienstleistungen

 

Aufbau des Alterskonzeptes Wallisellen
Das Altersleitbild bestätigt zum einen die vielfältigen Angebote, die in unserer Gemeinde bereits verfügbar sind, zum anderen möchten wir auch neue Akzente setzen. Von Beginn weg haben die Mitglieder der Alterskonferenz die Absicht verfolgt, das Altersleitbild durch ein Alterskonzept zu ergänzen. Dieses Alterskonzept mit einer geplanten Laufzeit bis 2026 konkretisiert acht Handlungsfelder, die spezifische Aktivitäten, Verantwortlichkeiten sowie eine Zeit- und Ressourcenplanung ersichtlich machen. Das Alterskonzept schafft damit Perspektiven und Verbindlichkeit. Es unterstützt die Zusammenarbeit der Institutionen zum Wohl der hier ansässigen Seniorinnen und Senioren.

Erarbeitet wurden folgende Handlungsfelder:

  1. «Going Online» (Information und Vernetzung von Seniorinnen und Senioren auch über Onlinemedien)
  2. «Barrierefrei mobil im öffentlichen Raum» (Hindernisse auf den Strassen und Wege abbauen sowie Zugänglichkeiten zu öffentlichen Gebäuden von Wallisellen prüfen)
  3. «Soziale Treffpunkte» (unter anderem ein Begegnungs- und Informationscafé)
  4. «Freiwilligenarbeit via Firmen»
  5. «Gesundheitsförderung & Prävention» (Junge Seniorinnen und Senioren frühzeitig erreichen)
  6. «Pflegende und betreuende Angehörige» (Entlastung und Unterstützung)
  7. «Zukunftsorientierte Pflegeversorgung» (Analyse Ist-Situation und zukunftsorientiertes Konzept)
  8. «Innovationsgruppe Alter» (Aktuelle Fragen bearbeiten und zukunftsweisende Ideen entwickeln)

 

Umsetzungsplanung und Überprüfung
Aus den im Alterskonzept formulierten Handlungsfeldern leiten die verschiedenen Partnerorganisationen konkrete Projekte ab, die sie einzeln oder in Zusammenarbeit umsetzen. Die Umsetzungsplanung wird dabei jährlich in der Alterskonferenz überprüft und aktualisiert. Gerade im Licht der pandemischen Krise 2020 ist es angezeigt, die Handlungsfelder stufenweise umzusetzen, um allfällige Entwicklungen einbeziehen zu können.

Kontakt

Alter
Obere Kirchstrasse 31
8304 Wallisellen
Tel. 044 832 64 31
karin.zindel@wallisellen.ch

Zugehörige Objekte