Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Coronavirus - Allgemeine Informationen

19. March 2020

Um sich vor dem Corona-Virus zu schützen, empfiehlt die Gesundheitsdirektion, folgende Verhaltens- und Hygieneregeln zu beachten:

  • gründliches Händewaschen
  • Niesen oder Husten nur ins Taschentuch oder in die Armbeuge
  • Taschentücher nur in geschlossenen Behältnissen entsorgen
  • Händeschütteln vermeiden und wenn möglich Abstand halten

Tragen Sie zur Verringerung der Ausbreitung bei:

  • Vermeiden Sie engen Kontakt zu Kindern und älteren oder chronisch kranken Personen.
  • Verzichten Sie auf den Besuch von Veranstaltungen oder Örtlichkeiten, wo Sie engen Kontakt mit einer grossen Personenzahl nicht vermeiden können.
  • Reduzieren Sie Besuche in Alters- und Pflegezentren und befolgen Sie, neben den Verhaltens- und Hygieneregeln, alle zusätzlichen Vorsichtsmassnahmen der jeweiligen Zentren.
  • Abstand halten – zum Beispiel ältere Menschen durch genügend Abstand schützen, beim Anstehen Abstand halten, bei Sitzungen Abstand halten.

Sollten Sie sich krank fühlen, Fieber oder andere grippeähnliche Symptome haben, bleiben Sie zu Hause. Wenn Ihre Beschwerden behandelt werden müssen, melden Sie sich telefonisch beim Ärztefon 0800 33 66 55 oder bei Ihrer Hausärztin / Ihrem Hausarzt. Begeben Sie sich nicht in die Arztpraxis, wenn Sie nicht dazu aufgefordert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites des Bundesamts für Gesundheit sowie der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Informationen zur Schule Wallisellen finden Sie auf der Website der Schulgemeinde.

An unsere Bevölkerungsgruppe 65plus
Geben Sie dem Virus keine Chance und bleiben Sie zu Hause! 
Gerne übernimmt die LUNAplus Ihren Einkauf (Lebensmittel, Apotheke) und liefert Ihre Bestellung vor Ihre Haustür. 
Zögern Sie nicht, sich auch bei allgemeinen Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus an die Mitarbeiterinnen von LUNAplus zu wenden. Das Team von LUNAplus ist während der normalen Bürozeiten von Montag bis Freitag unter der Nummer 044 832 64 30 oder 044 832 64 31 oder via E-Mail: luna@wallisellen.ch erreichbar.
 

Infoline Coronavirus des Bundesamts für Gesundheit

058 463 00 00, täglich 24 Stunden

Beachten Sie: Diese Infoline bietet keine medizinische Beratung an.
Aufgrund der grossen Nachfrage kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

 

Hilfe per App organisieren
In der aktuellen Situation ist nachbarschaftliche Hilfe besonders gefordert. Kinder, deren Eltern erwerbstätig sind, benötigen Betreuung. Alte und vulnerable Personen, die zu Hause bleiben sollten, benötigen Lebensmittel und Medikamente oder eine Fahrt in eine Arztpraxis. Die App «Five up», die für die Koordination von Freiwilligenarbeit entwickelt wurde, bewährt sich nun in der gegenwärtigen Corona-Krise. Getragen wird sie vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK), der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) sowie von Privatpersonen. Die App «Five up» kann über den App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

 

 

Coronavirus