Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Naturschutzgebiet "Moos"

rechts ausgangs Wallisellen an der
Neuen Winterthurerstrasse Richtung Dietlikon
Die Moorlandschaft "Moos" ist eine der letzten Zeugen für einen früher im Glatttal häufigen Landschaftstyp. Auf einer Fläche von etwas über fünf Hektaren sind mosaikartig verschiedene Lebensräume, wie Bruchwald, Buschsäume, Schilfröhricht, Torfmoospolster und offene Torfstichweiher mit einer Vielzahl verschiedenster Pflanzen und Tiere anzutreffen. Im März 1949 wurde das "Moos" durch Regierungsratsbeschluss zum Naturschutzgebiet erklärt und wird seit 1994 vom Naturschutzverein Wallisellen betreut. Es darf nur beschränkt nach den Vorgaben eines 1958 vom Gemeinderat erlassenen Reglementes betreten werden.
Naturschutzgebiet "Moos"
8304 Wallisellen

Naturschutzgebiet