Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Beratungsstelle für Unfallverhütung

Die Sicherheitsdelegierten - der verlängerte Arm der BFU

Um die Aufgabe der Unfallverhütung in den Gemeinden gezielt wahrnehmen zu können, arbeitet die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) mit rund 1200 Sicherheitsdelegierten in Kantonen und Gemeinden eng zusammen. Die Sicherheitsdelegierten sind Ansprechpartner für Bevölkerung, Behörden, Institutionen, Vereine, Organisationen, und lokale Medien.

Mit ihrer Hilfe werden Unfallrisiken in den Gemeinden abgebaut und damit die Sicherheit der Bevölkerung erhöht. Zur Lösung von Problemen aus den Bereichen Strassenverkehr, Sport und Haushalt/Garten/Freizeit arbeiten die Sicherheitsdelegierten mit den Spezialisten der bfu zusammen.

Zugehörige Objekte