Kopfzeile

Inhalt

Inhalt

Ergebnisse der Feuerbrandkontrolle 2019

28. November 2019
In den Monaten Juli bis August fand in der Gemeinde Wallisellen die alljährliche Feuerbrandkontrolle statt.

Die Feuerbrandkontrolleure haben gleichzeitig auch ein Augenmerk auf Problempflanzen (Neophyten) wie Ambrosia, Riesenbärenklau oder den Japan-Knöterich gerichtet.
In der Gemeinde Wallisellen wurden keine Infektionen mit der Pflanzenkrankheit Feuerbrand festgestellt. Bei den Neophyten wurden in diesem Jahr rund 40 neue Standorte aufgenommen. Gegenüber zum Vorjahr konnten hingegen rund 65 befallene Standorte entfernt werden.

Was tun bei Befallsverdacht?
Wenden Sie sich bei einem Verdachtsfall von Feuerbrand oder Neophyten an die Gemeindeverwaltung Wallisellen, Abteilung Tiefbau und Landschaft, 044 832 64 10, tiefbau@wallisellen.ch.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Abteilung Tiefbau und Landschaft
Bereich Umwelt