Willkommen auf der Website der Gemeinde Wallisellen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Feuerwehr und Werke erhalten ein neues Gebäude

2010

Am 29. und 30. Mai 2010 wird beim Katzenkreisel in Wallisellen das neue Feuerwehr- und Werkgebäude mit einer Einweihungsfeier und einem Fest in Betrieb genommen. Der in seiner Schlichtheit elegante Bau ist nach den Vorgaben der 2000-Watt-Gesellschaft ausgeführt. Die Holzverkleidung ist ganz in Rostrot gehalten, gestrichen mit einer Roggenmehllasur, wie sie für die Holzhäuser in Schweden üblich ist. Prunkstück ist ein fast 20 Meter hoher Turm, an dem künftig Bergungen mit Drehleitern geübt werden sollen. Die Gemeindewerke, untergebracht im längs zur Bahnlinie verlaufenden Trakt, haben auf dem Dach eine Fotovoltaikanlage installiert, die zu den Anstrengungen beiträgt, in Wallisellen Ökostrom zu produzieren.

2007 war die Raumknappheit in der Gemeindeverwaltung so gross geworden, dass für die ebenfalls im Gemeindehaus untergebrachte Werke AG eine neue Bleibe gesucht werden musste. Weil auch die Feuerwehr mehr Platz benötigte, entschied sich der Gemeinderat für einen Neubau. An der Ecke Industrie-/Weststrasse fand sich das geeignete Gelände, das bisher nur unterirdisch, als Regenbecken der Abwasserentsorgung, genutzt worden war. Für die neue Nutzung war eine Umzonung nötig. Den Kredit über 18,7 Millionen Franken für das neue Feuerwehr- und Werkgebäude hiess die Gemeindeversammlung mit grosser Mehrheit gut.


Bild: Das neue Feuerwehr- und Werkgebäude in Wallisellen. (Foto: Jeannine Horni)

Feuerwehr- und Werksgebäude Wallisellen
 

zur Übersicht