Willkommen auf der Website der Gemeinde Wallisellen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Ehrenpreis für das lokale Fernsehen

2009

Im September 2009 wird ein Verein geehrt, der in Wallisellen bereits zu einer Institution geworden ist. Er betreibt Televista 8304, einer der wenigen gemeindeeigenen Fernsehsender der Schweiz. 16 Jahre zuvor ist der Verein mit dem Ziel angetreten, für Wallisellen ein Fernsehprogramm "mit ortsbezogenem, ausgewogenem und wahrheitsgetreuem Inhalt zu gestalten". Nach drei Jahren Vorbereitungszeit geht das vom einheimischen Gewerbe getragene und von "TV-Laien" betriebene Lokalfernsehen 1996 mit einer Konzession des Bundesamtes für Kommunikation auf Sendung. In den Jahren danach mausert es zu einem beliebten Informations- und Unterhaltungsmedium.

Televista 8304 strahlt über das Fernsehkabel der Glattwerke eine Monatssendung mit Beiträgen über lokale Ereignisse aus, die zu regelmässigen Zeiten wiederholt wird. Das Informationsangebot wird durch eine umfangreiche Teletextseite erweitert. Hinzu kommen sporadische Sondersendungen über spezielle Anlässe in der Gemeinde. Eine Zeitlang war es im Ort mit Strassenumfragen präsent, bei denen die Interviewten der einheimischen Öffentlichkeit unter anderem mitteilen konnten, welches Buch sie als Schiffbrüchige auf einer Insel gerne bei sich hätten.

Im Jahr 2009, als Televista 8304 von der Gemeinde den Ehrenpreis erhält, zählt der Verein rund 200 Mitglieder, die einen jährlichen Beitrag von 200 Franken bezahlen. Etwa 15 Prozent von ihnen sind als Moderatorinnen und Redaktoren oder als Kameraleute, Cutterinnen und Techniker aktiv. Bei der Übergabe des mit 5000 Franken dotierten Preises würdigt Gemeindepräsident Otto Halter die Macher des lokalen TV-Programms als Brückenbauer, welche die alten und jungen Einwohner, aber auch Politik, Wirtschaft und die verschiedenen Religionsgruppen der Gemeinde verbinden würden.


Bild: Das Logo von Televista 8304.

Televista
 

zur Übersicht