Willkommen auf der Website der Gemeinde Wallisellen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

MEHR ARBEITSPLÄTZE ALS EINWOHNER

2005 - 2010

In den Jahren 2005 bis 2010 boomt Wallisellen. Die regen Bauaktivitäten zeigen Folgen. Zwischen 2005 und 2009 wächst die Bevölkerung der Gemeinde um 966 Menschen von 12'367 auf 13'333. Das ist etwa ein Drittel, also rund 300 Personen, mehr als in der Vergleichsperiode 2001 bis 2006.

Die Zahl der Beschäftigten steigt im Zeitraum 2005 bis 2008 von 12'058 um 1427 auf 13'485 an. Erstmals zählt die Gemeinde mehr Arbeitsplätze als Einwohnerinnen und Einwohner. Am deutlichsten manifestiert sich diese Entwicklung in der Rush-hour am Bahnhof, wo die Zahlen der Weg- und Zupendler sich plötzlich die Waage zu halten scheinen.

Auch die Wirtschaft legt überdurchschnittlich zu. Von 2005 bis 2008 siedeln sich in Wallisellen 34 neue Gewerbebetriebe und Firmen an, darunter solche Schwergewichte wie Ecolab, der weltweit führende Anbieter im Hygienebereich, oder der traditionsreiche japanische Chemiekonzern JSR. In der Vergleichsperiode 2001 bis 2005 war noch ein Rückgang von 13 Betrieben zu verzeichnen gewesen. Die Zahl der Beschäftigten nahm damals lediglich um 250 zu.


Bild: Geschäftshaus in der Überbauung Swing im Industriequartier Richti. (Foto: Jeannine Horni)

Geschäftshaus Swing Wallisellen
 

zur Übersicht