Willkommen auf der Website der Gemeinde Wallisellen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Verhandlungsbericht der Sitzung vom 15. Mai 2018

Gemeindeliegenschaften


Herzogenmühle 17 und 24
In der Herzogenmühle 17 und 24 wird seit vielen Jahren ein Heim mit 23 Betten geführt. Beide Liegenschaften weisen Sanierungsbedarf auf. Zudem ist aus wirtschaftlichen Gründen eine Erhöhung der Bettenzahl empfehlenswert. Auf Antrag der Abteilung Finanzen und Liegenschaften hat der Gemeinderat deshalb das Büro für Architektur und Design AG, Winterthur, beauftragt, ein Vorprojekt unter Berücksichtigung des kommunalen Inventars auszuarbeiten. Der Planungskredit beträgt CHF 170'000.00 (inklusive Mehrwertsteuer).

Kiesackerstrasse 10
Die in der Liegenschaft Kiesackerstrasse 10 installierte Ölheizung aus dem Jahre 1994 ist sanierungsbedürftig, was diverse Störungen im Verlauf des letzten Winters zeigten. Während der Sommermonate wird nun diese Heizung durch eine Gasheizung ersetzt. Beauftragt wird dazu die Firma Schlichtherle und Gillner AG, Wallisellen. Der erforderliche Kredit beträgt CHF 50'000.00 (inklusive Mehrwertsteuer).

Obere Kirchstrasse 8
Eine langjährig vermietete Wohnung in der Liegenschaft Obere Kirchstrasse 8 wird frei. Bevor diese Wohnung wieder vermietet werden kann, sind umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Wohnräumen, insbesondere aber in der Küche und im Bad nötig. Der erforderliche Kredit für diese Arbeiten wurde in der Höhe von CHF 182'405.00 (inklusive Mehrwertsteuer) bewilligt. Beauftragt mit den Bauarbeiten wird die Firma Blumbau AG, Wallisellen.

Sport- und Erholungszentrum


Im Jahre 2015 wurde für das Sport- und Erholungszentrum der Ersatz der Eisreinigungsmaschine notwendig. Verschiedene Argumente führten dazu, dass sich die Sportanlagen AG entschied, die Maschine auf Miet-/Kauf-Basis zu beschaffen. Nachdem der Mietvertrag im Sommer dieses Jahres ausläuft, ist nun entschieden worden, diese Maschine zu erwerben. Der nötige Kredit beläuft sich auf CHF 180'219.80. Beschafft wird die Maschine bei der Firma ZÜKO AG, Wetzikon.

Baurechtliche Bewilligung


Die Gebäude mit der Adresse Rosenbergstrasse 9, 11, 13 und Kiesackerstrasse 11 sollen abgebrochen und durch zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Wohnungen ersetzt werden. Die entsprechende Baubewilligung an Herr Roland Wildi und die Erbengemeinschaft Fischer-Schlatter, Wallisellen, wurde erteilt.
Nebst diesem grösseren Projekt sind verschiedene kleinere Bauvorhaben, wie der Aufbau einer Lukarne, der Umbau eines Einfamilienhauses, Einbau von Büroräumen und ähnliches bewilligt.


GEMEINDERAT WALLISELLEN

Datum der Neuigkeit 24. Mai 2018