Willkommen auf der Website der Gemeinde Wallisellen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Sicherheit

Gehört zur Abteilung: Sicherheit

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Grundsätzlich dürfen Fahrzeuge an Werktagen zwischen 08.00 und 11.30 Uhr, sowie zwischen 13.30 und 18.00 Uhr eine Stunde in der Blauen Zone mit der üblichen Parkscheibe parkiert werden. Bei einer Ankunftszeit zwischen 11.30 und 13.30 Uhr gilt die Parkerlaubnis bis 14.30 Uhr, bei einer Ankunftszeit zwischen 18.00 und 08.00 bis 09.00 Uhr.

Zwischen 19.00 und 7.59 Uhr muss keine Parkscheibe angebracht werden, sofern das Fahrzeug vor 08.00 wieder in den Verkehr eingeführt wird. Diese Zeiten findet man auch auf den üblichen Parkscheiben.
Mit dem selben Parkgebührenkonto von Parkingpay können Sie sowohl Parkbewilligungen beziehen, wie auch bei Parkuhren bargeldlos mit dem Smartphone bezahlen.
Das Parkgebührenkonto kann schweizweit eingesetzt werden. Erfahren Sie hier im Flyer weitere Details.
Fahrzeuge können in den Blauen Zonen nur für bestimmte Zeit gemäss der am Fahrzeug anzubringenden Parkscheibe abgestellt werden. Zudem besteht die Möglichkeit eine Parkbewilligung zu erwerben. Diese berechtigt zum zeitlich unbeschränkten Parkieren in der Blauen Zone.
An der Gemeindeversammlung vom 25. September 2017 wurde ein neues Parkkartenreglement genehmigt und per 1. April 2018 in Kraft gesetzt. Das Gemeindegebiet wird dazu neu in mehrere Zonen unterteilt und die Gebühren angepasst.
Parkbewilligungen können ab 1. April 2018 nur noch unter Auflagen von Einwohnern, einheimischen Handwerks- und Servicebetrieben, Wochenaufenthaltern, wie auch von Besuchern und externen Handwerks- und Servicebetrieben, bezogen werden.
Pendler (bis anhin Arbeitnehmerparkkarten 8304) erhalten nur noch eine Parkbewilligung, wenn Sie nachweislich auf ein privates Fahrzeug angewiesen sind (aufgrund von unregelmässigen Arbeitszeiten, Nachtschicht, ungenügender Erschliessung mit dem öffentlichen Verkehr am Wohnort etc.). Dafür ist zuerst das Gesuchsformular auszufüllen und mit den nötigen Nachweisen (Arbeitsbestätigung etc.) an die Abteilung Sicherheit einzureichen.
Mit dem Lösen der Parkbewilligung und dem Anbringen der Vignette von Parkingpay an der Frontscheibe können Sie jeweils in einer bestimmten Zone für einen gewissen Zeitraum parkieren. Die Zonenzuteilung regelt das Parkkartenreglement, welches in den Downloads zur Verfügung steht.
Parkbewilligungen können ab März 2018 direkt über Parkingpay (App oder online) oder am Schalter im Gemeindehaus bezogen werden. Weitere Informationen zur Parkbewilligung, die Anleitung zum Bezug der Parkbewilligung sowie die neuen Tarife entnehmen Sie bitte dem Flyer „Parkieren in Wallisellen“.
Die Parkbewilligung kann bar oder mit Kreditkarte/Postcard/EC am Schalter oder direkt über das Parkgebührenkonto von Parkingpay bezahlt werden.
Die Parkbewilligungen können über www.parkingpay.ch (App oder online) bezogen werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, die Bewilligung am Schalter der Abteilung Sicherheit zu beziehen. Bringen Sie am Schalter bitte einen Ausweis sowie den Fahrzeugausweis mit. Weitere Informationen zur Parkbewilligung, die Anleitung zum Bezug der Parkbewilligung sowie die neuen Tarife entnehmen Sie bitte unserem Flyer „Parkieren in Wallisellen“.

Bitte beachten Sie:
Ab 1. April 2018 werden für Wohnmobile, Wohnwagen, Anhänger und schwere Motorwagen über 3.5 Tonnen keine Parkbewilligungen mehr abgegeben. Zusätzlich besteht keine Bezugsberechtigung für Bewohner von Liegenschaften, für welche der Bauherr gestützt auf die Bau- und Zonenordnung ein Mobilitätskonzept erstellt und dabei freiwillig auf die Erstellung von Parkplätzen verzichtet wurde.

Übergangsbestimmungen
Die vor Inkrafttreten des Reglements abgegebenen dauernden Parkkarten behalten bis zum Ablauf ihre Gültigkeit, jedoch ab Inkraftsetzung des Reglements nur noch in der dafür vorgesehenen Zone und in Form einer Parkierbewilligung mit Parkingpay-Funktion. Ausgenommen von dieser Regelung sind Arbeitnehmer mit Arbeitsplatz in Wallisellen gemäss altem Reglement sowie aufgrund der Teilrevision betroffene, nicht mehr bezugsberechtigte Betriebe.

Gratistageskarten sind ab 1. September 2018 nicht mehr gültig.
Die Parkbewilligungen für Einwohner und Wochenaufenthalter gelten für die Dauer von einem bis zwölf Monaten in einer Zone.
Einheimische Handwerks- und Servicebetriebe können Parkbewilligungen für die Dauer von einem bis zwölf Monaten für die Zonen 1 bis 4 beziehen. Auswärtige Handwerks- und Servicebetriebe können ausschliesslich für eine Zone Tages- oder eine Monatsbewilligungen beziehen.
Für Pendler, die in Wallisellen arbeiten und auf in privates Fahrzeug angewiesen sind, gilt die Parkbewilligung für die Dauer von einem Tag oder einem bis zwölf Monaten in derjenigen Zone, in welcher sich die Arbeitsstätte befindet.
Besucher erhalten für die Zonen 1 bis 4 eine Tages- oder Monatsbewilligung. Die Parkbewilligung für Besucher kann auch von zuhause ausgedruckt werden. Befolgen Sie bitte die Anweisungen auf der gedruckten Bewilligung.
Alle Parkbewilligungen sind über www.parkingpay.ch zu beziehen.

zur Übersicht