Willkommen auf der Website der Gemeinde Wallisellen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Verhandlungsbericht der Sitzung vom 26. Juni 2018

Handbuch öffentliches Beschaffungswesen

Der Gemeinderat hat wenigen Monaten das interne Handbuch für das öffentliche Beschaffungswesen verabschiedet. Es zeigt sich nun, dass in einem Teilbereich eine Präzisierung des Verfahrens und der Vorgehensweise nötig ist.

Konkret geht es um das freihändige Verfahren. Gemäss kantonaler Gesetzgebung wäre es grundsätzlich im freihändigen Verfahren zulässig mehrere Unternehmungen einzuladen. Das muss für die Unternehmungen erkennbar sein. Zusätzlich eröffnet die Submissionsverordnung Abgebotsrunden durchzuführen.

Abgebotsrunden sind in der Privatwirtschaft üblich und bei den Anbietern bekannt. Der Gemeinderat erachtet dieses Mittel einer Preisreduktion in verschiedener Hinsicht als kritisch und will deshalb von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch machen.

Das Handbuch wird dementsprechend ergänzt, als dass künftig Abgebotsrunden im freihändigen Verfahren nicht zugelassen sind. Zudem soll im freihändigen Verfahren in der Regel ohne Konkurrenzangebot durchgeführt werden. Die Details dazu sind im Handbuch nachzulesen.

Waldunterstand im Hardwald

Der Waldunterstand im Hardwald wurde beim Sturmtief "Evi" in Mitleidenschaft gezogen. Darüber wurde schon berichtet. Nun ist der Unterstand saniert und gleichzeitig etwas neu gestaltet. So steht künftig ein abgeschlossener Raum zur Verfügung. Dieser Raum kann beim Bereich Liegenschaften gemietet werden.

Der Gemeinderat hat das entsprechende Benützungsreglement verabschiedet.

Gemeindeliegenschaften

Das Mehrfamilienhaus Tödistrasse 21 mit 6 Wohnungen soll saniert werden. Geplant ist in erster Linie die Erneuerung der Küchen und der Nasszellen. Die Gesamtkosten werden sich auf CHF 350'000.00 (inklusive Mehrwertsteuer) belaufen. Der Gemeinderat hat den rforderlichen Kredit im Sinne von Gebundenen Ausgaben bewilligt.

Abschluss der Amtsdauer 2014 bis 2018

Mit dem Ende der Gemeinderatssitzung Nr. 11/2018 endet die Amtsdauer 2014 bis 2018. Am 3. Juli 2018 wird dann der Gemeinderat in der neuen Zusammensetzung die Amtsdauer 2018 bis 2022 starten und sich konstituieren.

Gemeindepräsident Bernhard Krismer hat zum Schluss allen Mitgliedern des Gemeinderats für die engagierte und angenehme Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren gedankt. Ganz allgemein geschätzt wird der Einsatz für die Sache und das Wohl der Gemeinde Wallisellen. Nebst dem grossen Dank für das Geleistete verbindet der Gemeindepräsident sein Schlusswort mit den besten Wünschen an die Adresse der nun zurücktretenden Ratsmitgliedern und einem Ratschlag an diejenigen, die in die nächste Amtsdauer treten. Dieser Ratschlag, den schon frühere Gemeindepräsidenten äusserten, hat nach wie vor Gültigkeit "Hebed dä Gmeind sorg".

Es ist der Gemeindeschreiberin / Geschäftsführerin und die beiden Stellvertreter ein Anliegen, an dieser Stelle, den Dank an den Gemeinderat für das gute Zusammenwirken während der letzten vier Jahre im Namen der Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung auszusprechen. Wir wissen das Wohlwollen des Gemeinderats und die Anerkennung unserer Arbeit, die dem Personal der Gemeindeverwaltung immer wieder entgegengebracht wurde und entgegengebracht wird sehr zu schätzen, denn dies ist nicht selbstverständlich.


GEMEINDERAT WALLISELLEN



Datum der Neuigkeit 4. Juli 2018